Pressebereich Mayrhofen

fertige Pressetexte und Bilder in Druckqualität

Die angebotenen Inhalte können kostenlos im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung verwendet werden. Eine irreführende, werbliche Nutzung ist als rechtswidrig anzusehen. Jede Veröffentlichung von Fotos hat mit dem Hinweis "Foto: Mayrhofner Bergbahnen/bzw. entsprechendem Fotonachweis" zu erfolgen und - sofern in der Bildbeschriftung detailliert aufgeführt - mit der namentlichen Erwähnung des Fotografen.

Media-Guideline
Gerne unterstützen wir Print- bzw. TV-Medien oder Ihre Produktionsfirma bei Ihrer Arbeit vor Ort und bitten daher unsere Media-Guideline zu Ihrer Akkreditierung zu beachten. Gerne stehen wir Ihnen jederzeit für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Media Guideline downloaden

Team "Aronialand - Hotel Dornauhof" gewinnt den vierten RISE&FALL in Mayrhofen

21.12.2015

PERFEKTES WETTER UND EINE AUSGELASSENE STIMMUNG TRIEBEN DIE SPORTLER ZU HÖCHSTLEISTUNGEN AN

Mayrhofen, 2015: Bei der 4. Ausgabe des actiongeladenen Staffelbewerbs RISE&FALL wurden nicht nur jeweils 430 Höhenmeter per Skibergsteigen, Paragleiten, Mountainbiken und Skifahren bzw. Snowboarden bezwungen. 60 Teams lieferten den Zuschauern am Festivalgelände außerdem einen sportlichen Wettkampf der Meisterklasse - hautnah oder live auf der Videowall.

Vier Leute in jeweils vier Disziplinen traten gegen 430 Höhenmeter, gegen die anderen Teams aus ganz Europa und auch ein wenig gegen sich selbst an. Bergauf und bergab, Sieg und Niederlage – der Spruch „Dabei sein ist alles“ bekam in der 4. Ausgabe von RISE&FALL eine ganz neue Bedeutung. Denn bereits der Name des Ausnahmesportevents in Mayrhofen im Zillertal lässt die spannende Dynamik von RISE&FALL vermuten. Ganz nach dem Motto „Vier Leute, ein Team, kein Erbarmen“ kämpften erstmals 60 Teams um den Sieg.

Perfekte Kulisse
Bei strahlend blauem Himmel und bestens gelauntem Publikum gingen die Athleten heute um 14:00 Uhr an den Start an der Talstation der Ahornbahn. Zuerst sprinteten die Skibergsteiger mit ihren Tourenski über 400 Höhenmeter auf der Talabfahrt bis zum Gasthof Wiesenhof, wo sie an die Paragleiter übergaben. Diese wiederum flogen einen vorgegebenen Korridor in Richtung der tobenden Zuschauer ins Tal. Nun waren die Mountainbiker gefragt. Auf einer 4,1 Kilometer langen und anspruchsvollen Route kämpften sie sich zurück zum Gasthof Wiesenhof, wo sie an den Teamkollegen übergaben, der mit Ski oder Snowboard die 1,7 Kilometer lange Talabfahrt samt Hindernissen bewältigte. Das schnellste Team lag bei einer unglaublichen Endzeit von 40 Minuten und 49,6 Sekunden. Die Zuschauer konnten beim schweißtreibenden Spektakel vom Eventgelände aus mitfiebern. Eine Videowall sorgte dafür, dass die Menge jede Disziplin hautnah miterleben durften. Vor allem aber bewies die Veranstaltung erneut, wie vielfältig die Sportarten in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach sein können. Sommer wie Winter, mit oder ohne Schnee. Die zahlreichen Zuschauer bejubelten am Ende die verdienten Sieger: Das Team "ARONIALAND – HOTEL DORNAUHOF" mit Manfred Reichegger (Skibergsteigen), Thomas Mitterdorfer (Paragleiten), Uwe Hochenwarter (Mountainbiken) und Patrick Auer (Ski) gewann mit der Bestzeit von 40 Minuten und 49 Sekunden. Außerdem durften sich nach einem spannenden Wettkampf auch das zweitplatzierte Team "MOUNTAINSHOP HÖRHAGER 1", mit der Gesamtzeit von 40 Minuten und 54 Sekunden und das drittplatziere Team „BIENENHÄUSL/MARTINI SPORTSWEAR“, mit einer Gesamtzeit von 41 Minuten und 22 Sekunden von der Menge feiern lassen.

Spektakuläre Show für ein ausgeflipptes Rennen
Auch nach der Preisverleihung war die Show noch nicht vorbei, ein DJ vom Life Radio Tirol heizte der Menge noch ordentlich ein. Bei etlichen Aftershowpartys in Mayrhofen werden die Besucher wie Athleten bis in die frühen Morgenstunden feiern.

Kultstatus
Die innovative Idee zum RISE&FALL in Mayrhofen hatte 2012 der ehemaligen Profi-Skicrosser Christoph Ebenbichler gemeinsam mit dem Tourismusverband Mayrhofen-Hippach und den Mayrhofner Bergbahnen. Der Erfolg gibt ihnen Recht: innerhalb kürzester Zeit hat der Event im Zillertal regionalen und überregionalen Kultstatus erreicht. Wer Fan des (Extrem-)Sports in den Bergen ist, auf den übt der Wettkampf einen besonderen Reiz aus und ist eine Herausforderung, der man sich unbedingt stellen möchte. Das Training der Athleten beginnt dementsprechend oft schon Monate vor dem Event, der Andrang auf die Startplätze war dieses Jahr so groß wie nie. Dank den zahlreichen Sponsoren (Mayrhofner Bergbahnen, Tourismusverband Mayrhofen-Hippach, Tiroler Tageszeitung, Tirol TV, Red Bull, Ortovox, Life Radio, Salewa, gloryfy, suunto und Mercedes-Benz Hans Haidacher) wurde der Event auf allen Ebenen ein voller Erfolg.

RISE&FALL 2014, Sieger Foto: Dominic Ebenbichler | 13.12.2014 | JPEG, 30x20cm, 300dpi | 1.9MB
RISE&FALL 2014, Sieger Foto: Dominic Ebenbichler | 13.12.2014 | JPEG, 30x20cm, 300dpi | 1.9MB
RISE&FALL 2014, Siegerehrung Foto: Dominic Ebenbichler | 13.12.2014 | JPEG, 30x20cm, 300dpi | 5.4MB