Möslbahn

NEU ab Winter 2018/19

Noch mehr Komfort und noch mehr Pistenspaß für alle Ski-Liebhaber - der Actionberg Penken in Mayrhofen sorgt voraussichtlich ab 15. Dezember mit der neuen Möslbahn für ein weiteres Highlight.

 

Die innovative 10er Einseilumlaufbahn der neuesten Generation D-Line aus dem Hause Doppelmayr verbindet ab Dezember 2018 den Ortsteil Mösl am Hochschwendberg mit dem Actionberg Penken und verspricht somit noch mehr Komfort und einzigartigen Pistenspaß für alle Skibegeisterten. Etwa 2000 Personen wird die Möslbahn pro Stunde ins Herz des Skigebiets am Penken transportieren. Auf sechs Hektar erwarten die Ski- und Snowboardfans dann zusätzlich rund zwei Pistenkilometer für noch mehr Abfahrtsspaß.

Skimovie Strecke

Teste auf der dazugehörigen Piste Nr. 16 die Skimovie Strecke und lass dich bei deiner perfekten Abfahrt filmen. Eine Kamera zeichnet deine Schwünge vom Start bis zum Ziel auf und es wird sogar deine Zeit gemessen. Die Skimovie Strecke sorgt somit für zusätzliches Pistenvergnügen und einzigartige Erinnerungen für zu Hause. Das kostenlose Video kannst du dir im Anschluss anhand deiner Skipassnummer unter www.skiline.cc herunterladen.

Mösl-Challenge

Nimm die Mösl-Challenge an und bewältige dabei 10 Abfahrten auf der Piste Nr. 16 innerhalb von sechs Tagen, jeweils Sonntag bis Freitag. Registriere dich nach deiner letzten Abfahrt auf www.skiline.cc und gib an, dass du an der Mösl-Challenge teilnehmen möchtest - und schon bist du im Lostopf! Täglich wird ein Tagesskipass für das Skigebiet Mayrhofen verlost. Los geht's - wir drücken dir die Daumen!

Die Gewinner werden ab 18. Dezember jeden Dienstag und Freitag benachrichtigt und hier veröffentlicht.

Sportshop Fankhauser

at the Möslbahn Valley Station

In der Talstation der Möslbahn befindet sich eine Filiale von Sport Fankhauser mit Shop, Skiverleih & Depotschränken. Anmeldungen für Skikurse sind hier ebenfalls möglich.

 

Öffnungszeiten Möslbahn Talstation:

Täglich von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr.

Tel.: +43 5285 62277 682

Mehr zum Sportshop Fankhauser

Das sagt Felix vom Hochschwendberg zur neuen Möslbahn

Bautagebuch

Möslbahn

April

Auf der Baustelle der Möslbahn geht es gut voran. Im April wurde die Baugrubensicherung mittels Spritzbeton sichergestellt und unterhalb des Gondelbahnhofes wurde die Sauberkeitsschicht angebracht. Auch die Vorbereitungen für die Bodenplatte laufen und der Erdbau ist damit beschäftigt, die Zufahrt mittels bewehrter Erde zu erstellen. Bei der Zwischenstation laufen die Bauvorbereitungen und die Baugrube wird ausgehoben.

 

 

April
April
April
April
April
April
April
April
April

Mai

Auf der Baustelle der Möslbahn hat sich wieder einiges getan: An der Talstation sind die Arbeiten an der Schalung der Wände und an der Fundamentplatte im Bereich der Tiefgarage gut vorangegangen. Des Weiteren wurde der Spritzbeton an der Zwischenstation fertiggestellt und die Sauberkeitsschicht eingebracht. Auch die Verlegung der Beschneiungsleitung hat begonnen und auf der Abfahrt ist aktuell die Aufschließung mit drei Baggern im Gange.

 

Mai
Mai
Mai
Mai
Mai
Mai
Mai
Mai
Mai
Mai
Mai
Mai

Juni

Im Juni wurde an der Talstation bereits die Bodenplatte für die Tiefgarage und die Decke im Bereich des Bahnhofs betoniert. Die Talstation sowie die Bergstation wurden teilweise schon hinterfüllt und mit Trafos ausgestattet. Auf der neuen Piste sind die Bagger gerade dabei den Rasenziegel abzuheben, kultivieren und wieder anzubringen. Außerdem wird der Stützenaushub fertiggestellt und weitere Feldleitungen für die Schneeanlagen verlegt.

 

Juni
Juni
Juni
Juni
Juni
Juni
Juni
Juni
Juni
Juni
Juni
Juni

Juli

An der Bergstation der Möslbahn hat Doppelmayr bereits mit der Montage der Station bzw. des Antriebs begonnen. Auch bei der Talstation wurde die Decke fertig betoniert und die Montage des Gondelbahnhofs begonnen. Außerdem wurden auf der Strecke mithilfe eines Helikopters die Stützen aufgestellt. Auf der Piste wurde der obere Teil großteils abgeschlossen und am unteren Teilstück geht es zügig voran. Des Weiteren wurden für die Beschneiung noch Rohre und Kabel verlegt und Beschneiungsschächte gesetzt.

 

Juli
Juli
Juli
Juli
Juli
Juli
Juli
Juli
Juli

August

Im August hat sich wieder einiges getan auf der Baustelle der Möslbahn. An der Bergstation finden gerade die Komplementierungsarbeiten statt. Bei der Talstation hat Doppelmayr bereits das Traggerüst für die Umkehrstation fertig montiert und in den nächsten Tagen wird mit der Montage bei der Zwischenstation begonnen. Die Betonarbeiten sind bei allen drei Stationen kurz vor dem Abschluss und die Professionisten sind schon überall mit dem Innenausbau beschäftigt. Bei der Lawinenverbauung sind gerade die Ankerungsarbeiten im Gange und bald werden auch die ersten Werkreihen mit Hilfe eines Hubschraubers aufgestellt. Die Pistenfläche wird rekultiviert sowie begrünt und bei den Feldleitungen sind die Bauarbeiten zum Großteil ebenfalls schon abgeschlossen.

August
August
August
August
August
August
August
August
August

September

Auf der Baustelle der Möslbahn ist es wieder gut vorangegangen: Die Betonarbeiten sind an allen drei Stationen abgeschlossen. Der Seilzug wurde bereits durchgeführt, das Seil gespleißt und aufgelegt. Auch die Gondeln wurden angeliefert und stehen im Bahnhof fertig zusammengebaut. Außerdem sind die Stationsgerüste und die Verkleidungen alle fertig und die Einstellarbeiten von Doppelmayr sind im Gange. Der Pistenbau ist zu 90% abgeschlossen und die restlichen Rekultivierungsarbeiten sind kurz vor der Fertigstellung. Die elektrotechnischen und rohrbautechnischen Arbeiten für die Beschneiung in den Pumpstationen werden gerade durchgeführt. Bei der Zwischenstation wurden zudem die Erdtanks für die Dieseltankstelle versetzt und auch die Feldleitungen sind kurz vor dem Abschluss.

 

September
September
September
September
September
September
September
September
September
September
September
September

Oktober

Auf der Baustelle der Möslbahn laufen schon die finalen Arbeiten: die Außengestaltung der Stationen ist kurz vor dem Abschluss, die Einstellarbeiten der Bahn sind abgeschlossen und der Probebetrieb wurde bereits aufgenommen. Auch bei der Beschneiungsanlage und bei den Pumpstationen stehen die Arbeiten kurz vor der Fertigstellung. Die Schneeerzeuger wurden ausgeflogen, montiert und die Druckproben sowie der Probebetrieb werden durchgeführt.

 

Oktober
Oktober
Oktober
Oktober
Oktober
Oktober

November

Die Außenanlage der Möslbahn ist fertig und auch der Probebetrieb der Seilbahn wurde abgeschlossen. Die neue Piste Nr. 16 ist ebenfalls fertiggestellt. Die Schneeanlage befindet sich gerade in der Erprobung und seit 01.11. ist die Abnahme durch die Wiener Seilbahnbehörde im Gange. Bei positiver Abnahme startet die Möslbahn am 15. Dezember 2018 ihren offiziellen Betrieb.

November
November
November
November
November
November
November
November
November