Klettern

Knorren und Gschöss - Die Klettergebiete am Penken

Adrenalin-Kick gefällig? Dann auf zum Klettergebiet Knorren - dorft befinden sich die beiden Klettersteige Knorren Nadel und Steinbock. Die dafür erforderlichen Klettersteigsets können an der Funsportstation kostenlos ausgeliehen werden, Schwindelfreiheit solltest du allerdings selbst mitbringen.

Im Klettergebiet Gschöss nahe der Bergstation der Penkenbahn warten ebenfalls zahlreiche Routen, um erklommen zu werden.

Bitte beachte, dass die Besteigung der Kletterrouten auf eigene Gefahr erfolgt!

Klettergebiet Knorren

Zwei Klettersteige und zahlreiche Routen

Das Klettergebiet Knorren ist von Mayrhofen aus mit der 3S Penkenbahn und weiter mit der Kombibahn Penken leicht zu erreichen. Von der Bergstation der Kombibahn Penken gelangst du zu Fuß auf der Schotterstraße in Richtung Penkenjoch zum Knorrenmassiv. Vor der Bergstation der 6er-Sesselbahn Knorren nach rechts abbiegen - hier beginnt das Klettergebiet Knorren für Anfänger und Fortgeschrittene.

Das Klettergebiet ist als alpiner Klettergarten einzustufen. Vorwiegend klettert man an dolomit-ähnlichem Fels, der zumeist fest ist. Ein Helm ist dringend anzuraten. Es wurden hier einfachere Routen eingerichtet und mit Haken nicht gespart. Somit ist das Klettergebiet Knorren auch sehr familienfreundlich.

 

Facts

  • Absicherung: ++++
  • Felsqualität: +++ bis ++++
  • Ausrichtung: Süd bis Südost
  • Routenzahl: 30
  • Routenhöhen: 10 bis 30 Meter
  • Schwierigkeitsgrade: 4 bis 8+
  • Seehöhe: 2.000 m
  • Ideale Zeit zum Klettern am Knorren: Mai bis Oktober
Klettersteig Steinbock und Knorren Nadel

Klettersteig Steinbock und Knorren Nadel

In luftige Höhen starten

Für alle, die immer schon einmal Kraxlerluft schnuppern wollten, bieten unsere beiden Klettersteige im Klettergebiet Knorren am Actionberg Penken den perfekten Einstieg in luftige Höhen! Für Beginner und Anfänger konzipiert, startet der Knorren Nadel Klettersteig am Fuß des Klettergebietes Knorren. Mit seinen zwei Seilbrücken und der schwindelerregenden Aussichtsplattform auf der Knorrennadel ist er aber keineswegs zu unterschätzen.
 

Der geübte Klettersteiggeher findet im unteren Drittel der Knorrenwand den Steinbock Klettersteig. Nach einem knackigen Anstieg eröffnet sich ein Blick auf das unglaublich beeindruckende Bergpanorama der Zillertaler Alpen.
 

Die beiden Klettersteige treffen auf halber Höhe des Knorren aufeinander und bieten dir die Qual der Wahl, denn beide Klettersteige können von hier aus bis ganz nach oben erklommen werden.


Facts

  • Knorren Nadel Klettersteig: Schwierigkeit A/B, ca. 90 Minuten Gehzeit, für Einsteiger
  • Steinbock Klettersteig: Schwierigkeit B/C (mittel), 180 m Länge – ca. 45 Minuten, 50 m Höhenunterschied, für Fortgeschrittene
  • Es besteht Helmpflicht! Klettersteigsets sowie Helme können bei der Funsportstation kostenlos ausgeliehen werden.
  • Benützung des Klettersteigs und der Ausrüstung auf eigene Gefahr!
Klettern am KnorrenKlettern am KnorrenKlettersteig Knorren
1/3

Klettergebiet Gschöss

für die sportlichen und geübten Kletterer

Für alle fortgeschrittenen Kletterfreunde empfiehlt sich das Klettergebiet Gschöß, welches von der Bergstation der Penkenbahn in nur 10 Minuten zu Fuß erreichbar ist. Hier stehen dir 21 Routen in den Schwierigkeitsgraden von 4 bis 8 zur Verfügung. 

Das Ganzjahres-Klettergebiet Gschöss besticht durch seine sonnige Lage mit bester Aussicht über Mayrhofen sowie einem einfachen Zustieg.




 

 

Facts:

  • Absicherung: ++++
  • Felsqualität: +++ bis ++++
  • Ausrichtung: Südost
  • Routenzahl: 21
  • Routenlänge: bis 30 Meter
  • Schwierigkeitsgrade: 4 bis 8
  • Seehöhe: 1.800 m
  • Ideale Zeit zum Klettern: Mai bis Oktober